Triggerpunkttherapie

„Myofasziale Triggerpunkte“ sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen, die zum einen druckempfindlich sind und zum anderen Schmerzen übertragen können. Diese können entstehen durch Überlastung, Verspannungen (fehlerhafte Ergonomie am Arbeitsplatz), einseitige Belastungen und durch Traumen. Triggerpunkte sind sehr gut lokalisierbar und einfach zu behandeln.

Spezifische manuelle Behandlungstechniken und Akupressur haben hier die besten Ergebnisse gebracht. Druckpunkte werden gereizt, um so die verhärtete Muskulatur zu entspannen. Die Triggerpunkte lösen sich.

Seid ihr interressiert?

Dann bucht jetzt einen Termin.